Zur MathePrisma-Startseite
Zur Modul-Startseite  


Das Vierfarbenproblem (Farben+)
 

 
 

 
Zweidimensionale Landkarten mit vier Farben einzufärben ist nun hoffentlich kein Problem mehr, aber wie sieht das bei dreidimensionalen Karten aus?
  1. Drucke den linken Streifen zwei Mal und schneide ihn aus.
  2. Klebe die Rückseiten aufeinander, so dass Vorder- und Rückseite jeweils in acht Gebiete aufgeteilt sind.
  3. Bastel aus dem Streifen ein Möbiusband, d.h. halte den Papierstreifen an einem Ende fest, drehe das andere Ende um 180° und klebe die Enden dann zusammen.



    Es ensteht dabei ein Papierstreifen mit nur einer Seite.
  4. Färbe nun das Band mit möglichst wenig Farben so ein, dass benachbarte Gebiete unterschiedliche Farben haben.

Jetzt aber wirklich:

Ende
 
Seite 18/18