Zur MathePrisma-Startseite
Zur Modul-Startseite  


Dynamisches Programmieren (Staplerfahren)
 

 
 

 
Jede Gasse besitzt zwei Enden, ein Nord- und ein Süd-Ende. Durch eines der Enden wird in die Gasse eingefahren, durch eines wird ausgefahren.
 
wie fährt man?
 
Wird die Gasse vollständig durchfahren, sind Ein- und Ausfahrt an verschiedenen Enden    Wird in der Gasse gewendet, sind Ein- und Ausfahrt am gleichen Ende

Start und Ziel ist jeweils die Verpackungsstation.
 
vereinfachende Einschränkung
 
Wird in eine Gasse eingefahren, werden immer alle dort liegenden Picks kommissioniert. Man fährt deshalb immer mindestens bis zum letzten Pick dieser Gasse vor, bevor man eventuell wendet.



 Wie realistisch ist diese Einschränkung?

 

 
Auf diesem Grundriss sind die Gassen-Enden gelb markiert.
Durch Anklicken der Enden, jeweils abwechselnd als Ein- und Ausfahrt, fahren Sie einen Weg durch das Lager. Sie müssen an jedem Pick vorbeikommen. Klicken Sie auf die Verpackungsstation, wenn Sie alle Picks kommissioniert haben.
Vergleichen Sie Ihren Weg mit dem kürzesten.
"Reset" löscht den Weg.
"Neuer Auftrag" verteilt neue Picks.
"Lösung" gibt die optimale Lösung aus.
"schrittweise" erlaubt es, den Weg nochmals genau zu verfolgen.
 
Seite 2/5